Zum Inhalt springen
Booking.com

Hotelbuchung ohne Gebühren

Booking.com
KEINE GEBÜHREN
TOP PREISE
MEGA AUSWAHL
BUCHEN AUCH OHNE KREDITKARTE

Ihre Hotelbuchung

Hotels und Unterkünfte kann man im Internet auf vielen Hotelreservierungsportalen wie zum Beispiel Hotel-Booking.de buchen, lesen Sie auf was Sie bei Ihrer Hotelbuchung unbedingt achten sollten.

Lassen Sie sich zunächst nicht von zu günstigen Hotelangeboten blenden, ein gutes Hotel mit gutem Service hat seinen Preis, was nicht ausschliesst, dass man ein günstiges gutes Hotel finden kann. Prüfen Sie vor Ihrer Hotelreservierung, ob Ihre Hotelbuchung über das Hotelportal sicher ist, dass bedeutet zum einen die Übermittlung Ihrer Buchung an das Hotel und zum anderen der Schutz Ihrer persönlichen Daten.

Günstige Hotels mit guten Hotelbewertungen finden Sie natürlich bei www.Hotelbooking.de, hier können Sie bei allen Hotels und Unterkünften Erfahrungsberichte und Hotelbewertungen von anderen Hotelgästen lesen und auch selbst Ihr Hotel nach dem Aufenthalt bewerten. Wir freuen uns, wenn Sie Hotelbooking.de nicht nur selbst für Ihre Hotelbuchung nutzen, sondern uns auch an Bekannte und Freunde weiterempfehlen. Ihre Hotelbuchung wird über unseren Partner Booking.com abgewickelt, lesern Sie hierzu mehr

Hotelbooking Hotelbuchung

Die Hotelbuchung bei Hotelbooking.de ist risikolos, sicher und ohne Gebühr einfach online durchzuführen. Das umfangreiche Angebot an Hotels und Unterkünften von Booking.com ist in 43 Sprachen verfügbar und bietet über 28 Millionen gemeldete Unterkunfte. Sicher finden auch Sie ein Hotel, eine Privatunterkunft oder ein Ferienhaus für Ihren nächsten Urlaub.

Hotelbuchung ist Vertrauenssache. Bei uns ist Ihre Hotelbuchung in besten Händen!

Alle Hotelinformationen auf diesem Portal werden von Booking.com und Booking.de bereitgestellt. Ihre Buchung auf unserer Seite Hotelbooking.de wird komplett über Booking.com und Booking.de abgewickelt.

Hotelbooking.de hat keinen Einfluss auf Vertragserfüllung, etwaige Mängel in Hotels oder während Ihres Hotelaufenthaltes. Für Hotelbuchungen, Storno, Änderungen Ihrer Reservierung, sowie Teilinhalte dieser Website (Hotelangebote) ist verantwortlich:

Booking.com B.V.

Glen Fogel
Herengracht 597
1017 CE Amsterdam
Niederlande

Das Impressum von Hotelbooking.de finden Sie hier

Hotelbuchung und COVID-19

Buchungsbestimmungen

Besonders betroffen vom Coronavirus und allen damit verbundenen Unwägbarkeiten ist die Reisebranche. Jegliche Hotelbuchung, ja unsere gesamte Urlaubsplanung unterliegt seit Frühjahr 2020 ganz neuen, nie dagewesenen, weltweiten Pandemiegesetzen.

Bitte informieren Sie sich unbedingt VOR jeder Hotelbuchung über die im Moment im die Buchung betreffenden Land gültigen COVID-19-Bestimmungen

Für alle Buchungen, die am oder nach dem 6. April 2020 getätigt wurden oder werden, empfehlen wir dringend, das Risiko durch das Coronavirus (COVID-19) und die damit verbundenen Einschränkungen und Regelungen zu beachten. Achten Sie schon bei der Buchung auf die Stornobedingungen und / oder buchen Sie eine flexible Rate. Im Falle einer Covid-19-bedingten Stornierung zieht die betreffende Unterkunft die eingens gewählte Richtlinie und – gegebenenfalls  in Pandemiezeiten- auch Verbraucherschutzrechtliche oder gar gesetzliche Vorgaben in Betracht. Da jahreszeitlich bedingt immer wieder schwer vorhersehbare Corona- Infektionswellen über ein Land oder eine Region hereinbrechen können empfehlen wir unbedingt, eine Option mit kostenloser Stornierung zu buchen. Für den Fall, dass sich Ihre Reisepläne ändern, dass Sie selbst oder Ihre Reisebegleitung erkrankt oder Corona das Reisen wieder komplett unmöglich macht, können Sie so bis zum Ende des Zeitraumes für kostenlose Stornierung Ihre Hotelbuchung vollkommen kostenlos stornieren.

Auswirkungen von COVID-19 auf den Reisemarkt

Mietwagen knapp und teuer

Die während der Pandemie massiv reduzierten Kapazitäten im Tourismusbereich betraf in den Jahren 2021 und 2020 beinahe alle Reiseziele weltweit. Betriebe wurden heruntergefahren oder ganz geschlossen, Personal wanderte ab in andere Branchen, Autovermieter verkauften im großen Stil Teile der Flotte.

Dies führte im im Sommer 2021 und 22 wieder auflebenden Reisemarkt zu einer massiven Verteuerung und einer nie dagewesenen Verknappung im Reisesektor. Denn die in der Pandemie reduzierten Kapazitäten konnten bei Weitem nicht so schnell wieder aufgestockt und wiederbelebt werden, wie sie abgebaut wurden. Besonders im Bereich Mietwagen zeigte sich diese Problematik deutlich: alle großen  Mietwagen Firmen wie Hertz, National oder Avis hatten sich wegen der durch die Pandemie verursachten schwierigen finanziellen Lage von einem Großteil ihrer Flotten getrennt.

Nach Pandemieende wollten viele Menschen nur noch Eines: wieder reisen! Dieser Ansturm von Urlaubern führte zu einer ungekannten Knappheit von Mietwagen und schwindelerregenden Preisen für die wenigen verfügbaren Autos.

Sicherheitspersonal an deutschen Flughäfen

Ähnlich verhielt es sich mit dem Flughafenpersonal, das während der Pandemie auf Grund des komplett gestrichenen Flugverkehrs ausgestellt wurde und großteils in andere Branchen abwanderte. Der Personalmangel betrifft  Bodendienstleister, Sicherheitsfirmen und Airlines und sorgte zeitweise für teils chaotische Zustände an vielen deutschen Flughäfen. Laut einer Studie des IW-Institut (Institut der deutschen Wirtschaft) fehlen rund 7.200 Beschäftigte in der deutschen Luftfahrt. Dies führte zu langen Wartenzeiten, Verspätungen und massiven Flugstreichungen. Airlines, die nach der Pandemie wegen starker Nachfrage nach Urlaub und Reisen große Umsatzerwartungen hatten, müssen nun wieder massiv Flüge aus dem Programm streichen, um die Abläufe an den Flughäfen stabilisieren zu können.

Durch die Hilfe der Bundesregierung mit beschleunigten Verwaltungsverfahren könnten 1500 bis 2000 befristet angestellte Hilfskräfte etwa aus der Türkei an den Flughäfen bei der Gepäckabfertigung einspringen. Für Sommer 2023 sind also wieder bessere Bedingungen an den deutschen Flughäfen zu erwarten.